Auch wenn es der ein oder andere schon nicht mehr hören kann – die Pandemie hat uns alle überfallen und für veränderte Strukturen in Unternehmen gesorgt. Kurzfristig mussten klassische Bürostrukturen aufgelöst werden und Mitarbeiter mussten ihr Büro in der eigenen Wohnung aufgeschlagen. Auch wenn es schon seit vielen Jahren Diskussionen um das Thema Homeoffice gegeben hat, die meisten Unternehmen waren nicht flächendeckend darauf vorbereitet. Sehr häufig wurde das Thema kontrovers im Unternehmen diskutiert und manchmal wurden testweise einzelne Arbeitsplätze für das Home Working ausgerüstet – mit mehr oder weniger gutem Erfolg.

Die Diskussion wurde weiter angeheizt, als Unternehmen wie Yahoo oder IBM großflächig das Homeoffice wieder abgeschafft haben – dabei galt gerade IBM als einer der Vorreiter in der Gestaltung der Arbeitsplätze zu Hause.

Doch nun blieb keine Zeit oder Raum für Diskussionen ob oder ob nicht. Die Pandemie hat alle dazu gezwungen, schnell zu reagieren, und manche standen vor der Entscheidung, Arbeitsplätze zu verlagern oder eine Quarantäne mit der Folge einer Schließung des Unternehmens zu riskieren.

Natürlich betrifft das Thema nur einen Teil aller Beschäftigten, denn für die Pflegekraft, den Produktionsmitarbeiter oder einen Kundenberater in einer Bank ist es schwierig, seinen Job von zu Hause zu erledigen. Aber viele Verwaltungsfunktionen, darunter die administrativen Personalprozesse sind dafür prädestiniert, von jedem beliebigen Arbeitsplatz durchgeführt zu werden. Doch dafür bedarf es einiger Voraussetzungen, die nun erfüllt werden müssen.

Lesen Sie den gesamten Artikel, der in der aktuellen Ausgabe der HR Performance erschienen ist, hier …

Quelle:
HR Performance 4/2020
www.hrperformance-online.de

Das komplette eMagazine der HR Performance 4 / 2020 können Sie direkt beim Verlag kostenfrei lesen

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.